Staubtrockener Rock trifft bluesinfizierte Kratzstimme – Wellbad spielt am 22.11. in München


Diese Stimme klingt wie hundert Leben. Daniel Welbat singt, als hätte er Jahre in den dunkelsten Bars abgehangen und dabei all die Geschichten dieser vielen kleinen Welten aufgesogen. Roots Rock verliebt sich in Hip Hop. Jazzige Geistesblitze werden vom Blues wieder auf den Teppich geholt. Herrliche Melodien und catchy Hooks laden zum Verlieben ein und lassen einen nur schwer wieder los. Alles eingebettet in den packendem Groove seiner großartigen Band.

Daniels viertes, brandneues Album „Heartbeast“ ist eine Hommage an Welbats große Liebe: den Film. Als Spross einer Künstler- und Filmemacher-Familie verbrachte er seine Jugend größtenteils auf Filmsets. Das Album versteht sich als Soundtrack zu einem Film, der niemals gedreht wurde. Brennstoff für seine mitreißende Live-Performance. Diese hat der Band TV-Auftritte bei ARD, ZDF, RTL und 3SAT eingebracht und für die Teilnahme an Festivals in Memphis, Toronto und dem europäischen Ausland gesorgt. Vorläufiger Höhepunkt war in diesem Jahr eine Kanada Tour im Juli. WellBad live zu erleben ist ein echtes Highlight!

Für die Umsetzung seiner Soundvision greift der experimentierfreudige Multiinstrumentalist und Klangästhet Welbat, der im Studio und live von Bassist Stefan Reich, Gitarrist Arne Vogeler, Keyboarder und Trompeter Joachim Refardt und Schlagzeuger Jonas Vom Orde unterstützt wird, auch selbst zur Gitarre. Am 7.Juni ist das neue Album „Heartbeast“ bei Blue Central Records erschienen.

Freitag, 22. November 2019

Veranstaltungsort: Strom

Veranstaltungsbeginn: 20.00 Uhr Einlass, Beginn 21.00 Uhr

Tickets: ab 23,20 € im VVK

Link: https://strom-muc.de/event/wellbad-2/

Videos:

Skeleton:

 

Bad Days For The Blues:

Video „Robbery“ :

Web: https://wellbad.de/

Facebook: www.facebook.com/WellBadMusic

Das Interview: Anlässlich des Konzert von Wellbad im Legends


Like it? Share with your friends!

Send this to a friend