„WellBad hat das Storytelling im Rock perfektioniert“
-GENERAL ANZEIGER

Das neue Jahr hat gerade erst begonnen und schon sind alle guten Neujahrsvorsätze dahin! Denn am 13.01.23 bringen WellBad ihre brandneue digitale Single Bad Habits heraus und leiten damit den finalen Countdown für ihr am 3. März 2023 erscheinendes gleichnamiges Album ein.

Die musikalischen Weltenwandler vereinen mit ihrer neuen Single spielerisch und facettenreich retro-verliebtes Songwriting mit ungewöhnlichen Klangkompositionen und kreieren damit ihren auch in Nordamerika gefeierten NEW BLUES-Sound.

Knarrende ZZ-Top-Gitarren vereinen sich mit modernen Hip-Hop Beats und poetischen Texten zu einem groovigen Joyride in eine verruchte Flüsterkneipe, in der dem Besucher eine Vielzahl an „schlechten Angewohnheiten“ geboten wird. Der Song beschreibt mit einem  Augenzwinkern die skurrile Reise in die Gedankenwelt eines Besessenen, der versucht dem Teufelskreis seiner eigenen Gelüste zu entfliehen und erkennen muss, dass er ohne sie nicht leben kann.

„Dieses Album hat mein Leben gerettet und es gleichzeitig beinahe zerstört“, sagt Singer Songwriter Daniel Welbat. Wie viele Künstler während des Corona Lockdowns ging auch Welbat mental in die Knie. Abgeschottet von der Welt fiel sein Blick ungefiltert auf das, was man gerne  schlechte Angewohnheiten (BAD HABITS) nennt.

„Das tut verdammt weh!“, so Welbat, „aber diese Bad Habits, die kleinen täglichen Sünden, machen uns schlussendlich zu dem, was wir sind: Menschen! Und das ist auch gut so!“ Ausgestattet mit einer Kiste Whisky und einem Koffer Zigarren hat der Liedermacher sich auf seine Art in eine musikalische Meditation begeben und mit Bad Habits sicherlich sein bisher persönlichstes Album geschrieben.

Der vielseitige Künstler ist auch neben der Bühne breit aufgestellt u.a. als Drehbuchautor (Der 7bte Zwerg, TKKG Jr) und Synchronsprecher (Star Trek Discovery, Marvel- The Eternals, Star Wars Andor, Bob’s Burgers e.t.c.).

Welbats kraftvolle, sonore Stimme tänzelt auf „Bad Habits“ hemmungslos zwischen verrauchter Jazz-Kneipe und elektrisierendem Rock-Konzert.

Er schreit, grunz, summt, flüstert, singt und rapped.

Diese Stimme klingt wie hundert Leben und ist pure Emotion.

Der Song wurde geschrieben und getextet von Daniel Welbat. In Zusammenarbeit mit Produzent Stephan Gade (Nils Frevert, Ina Müller, Texas Lightning) und Toningenieur Marc Schettler wurde das Album 2022 im legendären Gaga Studio in Hamburg aufgenommen.

VIDEO INHALT:
Der Videoclip setzt sich auf cineastische Weise mit der Interpretation der sieben Todsünden auseinander und katapultiert Sänger Daniel Welbat und seine Band in verschiedene hochstilisierte Welten, in denen er sich der süßen Versuchungen auf satirische Weise hingibt.

Gier, Neid, Zorn, Trägheit, Völlerei, Wollust und Eitelkeit!

WellBad transportieren diese „Todsünden“ auf spielerische Weise in die Neuzeit, wo wir zum Beispiel eine eitle Influencerin haben, die anstatt mit einem echten Menschen nur mit ihrem Handy tanzt und Pirouetten um sich selbst dreht.

Am Ende der Reise müssen unsere musikalischen Helden jedoch feststellen, dass sie auch nur „Arme Sünder“ sind und sie ihre Bad Habits letztendlich zu Menschen machen.

SCHALL, MUSIX, KULTURNEWS und ROCKS präsentieren:
WellBad – Bad Habits Tour 2023

24.02.2023 Lübeck • Rider’s Café
25.02.2023 Twist • Heimathaus
03.03.2023 München • Strom
04.03.2023 Plauen • Malzhaus
05.03.2023 Dresden • Groove Station
09.03.2023 Köln • Yard Club
10.03.2023 Frankenthal • Gleis 4
11.03.2023 Münster • Hot Jazz Club
17.03.2023 Husum • Speicher
18.03.2023 Kiel • Räucherei
23.03.2023 Kassel • Theaterstübchen
25.03.2023 Ravensburg • Zentscheuer
13.04.2023 Halle • Objekt 5
14.04.2023 Unna • Lindenbrauerei
15.04.2023 Cloppenburg • Kulturbahnhof **
21.04.2023 Berlin • Frannz Club
22.04.2023 Salzgitter • Kniestedter Kirche
27.04.2023 Frankfurt • Nachtleben
28.04.2023 Wiltingen • Bürgerhaus
29.04.2023 Stuttgart • Wizemann
06.05.2023 Worspwede • Music-Hall **
13.05.2023 Hamburg • Knust **

**feat. Toxic Tones
(weitere Termine sind in Bearbeitung!)

In Zusammenarbeit mit Todd Littlefield von Dieselentertainment ist auch eine weitere Kanada-Tour im Herbst 2023 geplant.

VITA:

2011 erschien mit „Beautiful Disaster“ das Debüt und schlug die ersten in Hamburg Wellen, es folgten „Judgement Days“ (2015) und „The Rotten“ (2017).
WellBad gewann 2015 die German Blues Challenge als beste Band.
Der Preis der Deutschen Schallplattenkritik setzte „The Rotten“ 2017 auf die Bestenliste.

Sie spielten TV-Auftritte zur Primetime (ZDF, ARD, RTL, NDR), waren im Vorprogramm von Robert
Cray, Oli Brown und Tito&Tarantula unterwegs.
2018 begeisterten sie in der berühmten Hamburger Elbphilharmonie das Auditorium.

WellBad traten bei internationalen Festivals auf in Memphis (USA), in Torrita di Siena (Italien) und bei der Canadian Music Week in Toronto.

In Kanada hinterließ die Band nachhaltigen Eindruck und spielte im Juli 2019 mit großem Erfolg auf dem renommierten Montreal Jazz Festival.

Im Sommer 2019 erschien ihr letztes Studioalbum „HEARTBEAST – The soundtrack to a movie that’s never been shot“.

Am 12. März 2020 promoteten WellBad beim WDR Rockpalast ihrLivealbum „Rock Noir-Live“, welches im Herbst 2020 veröffentlicht wurde. Ein Jahr darauf folgte die „Vinyl-Bonus Edition“.

In zwei harten Coronajahren entstand durch emotionale Achterbahnfahrten das wohl persönlichste Album BAD HABITS – Gänsehaut pur! Am 3.3.2023 erscheint nicht nur das inzwischen 5.
Studioalbum, sondern WellBad starten zeitgleich ihre bundesweite Tournee gefolgt von zahlreichen Festivalauftritten in den Sommermonaten.

www.wellbad.de
Booking: Jan Fischer Music & a.s.s. concerts & promotion GmbH