Nancy Wilson – You and Me


Aus dem Pressetext:

Classic Rock/Americana-Künstlerin und Singersongwriterin Nancy Wilson, bekannt als Gitarristin von Heart, präsentiert ab dem 7.5. ihr erstes Soloalbum „You and Me“ auf Carry on Music, Redeye/Bertus Musikvertrieb. Die amerikanische Musikerin wagt nach 16 Alben (35 Millionen Verkäufe) mit Heart den Schritt auf den Solo-Pfad. Auf „You and Me“ bietet sie feinsten Rock. Sie covert u. a. ‚The Boss‘ und freut sich über zahlreiche Gäste wie z.B. Duff McKagan (Guns N‘ Roses) und Taylor Hawkings (Foo Fighters).

„You and Me“ wurde zum Großteil in Wilson’s Studio in Kalifornien aufgenommen. Die meisten Songs stammen von Nancy selbst, jedoch entschied sie sich dazu, einige Coverversionen ihrer Lieblingskünstler hinzuzufügen. Darunter eine Neuinterpretation aus weiblicher Perspektive von Pearl Jam’s „Daughter“, ihre mitreißende Version von Simon & Garfunkels „The Boxer“ mit Sammy Hagar und ein großartiges Cover von Bruce Springsteens „The Rising“. Die Variation stimmt: Balladen, denkwürdige Nummer und einige Rockkracher finden sich auf „You and Me“.

Da Verlust, Liebe und Erlösung zentrale Themen des Albums sind, endet das Werk mit einem Tribut an den Gitarristen Eddie van Halen, der im Jahr 2020 an den Folgen seiner Krebserkrankung starb. Die Künstlerin lernte Van Halen während einer gemeinsamen Tour mit Heart kennen. Auf die Frage, warum er denn keine Akustik-Lieder spielen würde, antwortete Van Halen er besäße schlicht und einfach keine akustische Gitarre. Nancy wollte das so nicht hinnehmen und schenkte ihm ihr Lieblingsinstrument. Weil er so gerührt von dieser Geste war, schrieb Van Halen einen bisher unveröffentlichten Song für Nancy. Mit „4 Edward“ revanchiert sich Nancy bei der verstorbenen Legende.

Neben ihrer Zeit bei Heart, veröffentlichte Wilson im Jahr 1999 bereits ein Livealbum mit dem Namen „Live at Mc Cabe’s Guitar Shop“. Durch den COVID-19 bedingten Lockdown kam sie letztlich zu dem Entschluss, mit „You and Me“ ein ‚richtiges‘ Studio Album aufzunehmen und gleichzeitig einen positiven, kreativen Beitrag in diesen surrealen Zeiten zu leisten.

Songliste:

1. You and Me (feat. Sue Ennis)
2. The Rising
3. I’ll find you
4. Daughter
5. Party at the Angel Ballroom (feat. Taylor Hawkins & Duff McKagan)
6. The Boxer (feat. Sammy Hagar)
7. Walk Away
8. The Inbetween
9. Dreams (feat. Liv Warfield)
10. The Dragon
11. We meet again
12. 4 Edward

Links:

https://www.heart-music.com/

https://www.bertus.com/index.php?lang=de

Videos:


Like it? Share with your friends!

Send this to a friend