Bayern – Dein Blues: Der „Bavaria Vista Club“ zu Gast im Jakobmayer in Dorfen !


Am 25. März 2017, 18:00 Uhr, 84405 Dorfen, Jakobmayer Kultur (Großer Saal)

Der „Bavaria Vista Club“ feierte als erfolgreichster Dokumentarfilm 2015 in den bayerischen Kinos ebenso Erfolge wie das dazugehörige Festival, das zum ersten Mal 2014 auf der Kreutalm stattfand und seitdem durch die bayerischen Lande tourt. Am 25. März 2017 macht der Bavaria Vista Club Station im Jakobmeier. Die Permanente Bluesmaschin (mit dem Lokalmatador Arthur Dittlman und sein Partner Schorsch Hampel) eröffnen das Festival um 18:00 Uhr, danach folgt die „Gnadenkapelle“, die seit ihrem Hit über die „Kuh Yvonne“ weit über Dorfen hinaus bekannt wurden. Gegen 20:00 Uhr treten IRXN, die für ihre keltischen und mittelalterlichen Melodien auf bairische Texte mit Tiefgang, Ironie, Humor und Lebensfreude bekannt sind. Und bei Zwoastoa  trifft dann Ska auf Balkan, Reggae auf Elektro, Stromgitarre auf Akkordeon, Synthesizer auf Djembe –und ois zamm trifft auf bairisch-anarchisches Hirngespinnst. Druckvolle, sehr tanzbare Beats, mit denen sie die Stimmung zum Kochen bringen werden.  Wie auch im Film wird Max Hadersbeck, Gründungsmitglied des Bairisch-Diatonischen Jodelwahnsinns, mit aktuellen Gstanzln durch das Programm führen.

Wie auch im Film wird Max Hadersbeck, Gründungsmitglied des Bairisch-Diatonischen Jodelwahnsinns, mit aktuellen Gstanzln durch das Programm führen.

PERMANENTE BLUESMASCHIN: Und scho steckst mittendrin – in dera permanenten Bluesmaschin…“ Schorsch Hampel („Schorsch und de Bagasch“) und der in Dorfen beheimatete Arthur Dittlmann (Bayerischer Rundfunk) haben sich zur „Permanenten Bluesmaschin“ zusammengetan und spielen – wen wundert´s? – Blues.

GNADENKAPELLE ist seit dem Hit über die Kuh Yvonne weit über Dorfen hinaus bekannt und hat sich einen excellenten Ruf erarbeitet. Seit 2013 bereichert die Sängerin Kathrin Nagy nicht nur das Erscheinungsbild der Gnadenkapelle, sondern mit ihrem niederbayerischen Idiom auch die vielstimmigen Gesangsdarbietungen dieser originellen Formation.

IRXN sind wie Schorsch Hampel und Zwoastoa Protagonisten im Kinofilm ‚Bavaria Vista Club’ und setzen in der derzeit wiedererstrahlenden Welt des Folk-Rock selbstbewusst einen markanten Meilenstein am Weg zur Lebensfreude und Selbstbestimmung. Hier treffen keltische, mittelalterliche, osteuropäische, altbayrische und eigene starke Melodien auf Texte mit Tiefgang, Ironie, Humor und Lebensfreude. Der treibende Beat, die verträumten Melodiebögen und die phantastischen Soli der Geigerin laden ein, das Tanzbein zu schwingen.

Bei ZWOASTOA trifft Ska auf Balkan, Reggae auf Elektro, Stromgitarre auf Akkordeon, Syntheziser auf Djembe – und ois zamm trifft auf bairisch-anarchisches Hirngespinnst. Zwoastoa verbinden bayerische Gstanzl und gscheide Texte mit der Musik der Welt, mit Freiheit und bester Stimmung. Dabei bringen sie Jung und Alt zum Tanzen und tragen dazu bei, dass die Menschen glücklich sind. Und ihr neustes Album „Woidrand“ haben sie auch im Gepäck.

Hier findet man mehr Informationen:

25.3.2017 Einlass ab 17:00 Uhr

JAKOBMAYER Kultur (Großer Saal)

Unterer Markt 34, 84405 Dorfen

Telefon 08081.952 49-0 • Telefax 08081.952 49-39

info@jakobmayer.dewww.jakobmayer.de

Eintritt € 19,00 zzgl. VVK-Gebühr

Abendkasse: € 23.-

Vorverkauf:

https://www.printyourticket.de/Kuenstler/Bavaria-Vista-Club-3640.html

Eine Produktion von: BSC Music GmbH

bsc@bscmusic.com  •  www.bscmusic.com

Alle Informationen gemäß Presseinformationen von BSC Music GmbH

log in

reset password

Back to
log in