International BLUES Challenge #32


Die Blues Foundation gibt es seit 1980, seit 1984 die International Blues Challenge die u.a.  beim größten Treffen der weltweit besten Bluesmusiker in Memphis TN Awards für herausragende Leistungen vergibt. Die Stiftung ist sich ihrer Verantwortung für die Pflege, den Erhalt und die Fortentwicklung der Bluesmusik und ihrer Protagonisten bewußt und betreibt erheblichen Aufwand im Rahmen der Nachwuchsförderung.

Einer der Gründungsväter sagt: The IBC can make careers, forge relationships between artists and industry veterans and unite blues fans in there love for the music.

Pünktlich zur diesjährigen Blues Challenge Ende Januar bringt die Blues Foundation in Zusammenarbeit mit Frank Roszak Promotions diesen Sampler mit 9 Live Songs von 2016er Finalisten in die Plattenläden.

Für uns ist die CD von besonderem Interesse, da sie uns Bands präsentiert die wir i.d.R. noch nicht kennen, von denen wir aber bestimmt einige auf unseren Bühnen sehen werden. Zudem gibt uns der Sampler eine tolle Übersicht über die aktuelle Bandbreite des Blues in Amerika. Mein Eindruck ist, daß eine Rückbesinnung auf die Stärken des Blues stattfindet – klassischer Blues, Soul und Rock stehen im Vordergrund – die Bemühungen schneller als der eigene Schatten zu spielen haben sich vielleicht überlebt.

Tracklist:

1. Paul Deslauriers Band (Montreal) I’m your man Treibender rockiger Gitarrenblues
2. Innervision (Columbus) Hound Dog Starker Rock’n’Roll Blues
3. Sonny Moorman (Cincy) You make all my blues come true Großartiger traditioneller Blues
4. Norman Jackson Band (Lake Ozarks)  Norman’s Blues Bläsergetriebener Blues vom Feinsten
5. Trey Johnson and Jason Willmon (Ark. River) When the money runs out Gitarre und Harp Duo, lebendig, toll!
6. Hector Anchondo Band (Omaha) Tall glass of whiskey Song für alle, die es brauchen (slow  shuffle)
7. Bing Futch (Orange Blossom) Drinkn’and drivin‘ Blues Der 2016er Award Winner mit einem  Song

für die Fortgeschrittenen

8. Dave Muskett (Indy Crossroads) Can’t move on Geht richtig gut ab!
9. Ben Hunter & Joe Seamons (Washington) Black Sheep Moan Das 2016er Award winning Duo (Harp, Gitarre) 

mit einem ruhigen nachdenklichen Song.

Barbara Newman und Frank Roszak haben mit viel Sachverstand und fühlbarer Liebe zum Blues einen Sampler zusammengestellt, der uns auf eine Reise quer durch die USA mitnimmt. Die Musik ist so abwechslungsreich wie die Landschaften die wir auf dieser Reise kennenlernen.

Barbara und Frank geben uns einen Ausblick auf das was auf uns zukommt – tolle Blues Musik. Sie zeigen uns, daß der Blues lebt und große Zukunft hat.

Ich habe den Sampler unter der Rubrik Must Have in meiner Sammlung eingeordnet.

(BK)

Der Sampler kann über die Blues Foundation bezogen werden.

http://www.shopbluesfoundation.org/dvd-cds/

Die Redaktion der Munich Talk ist gern behilflich.

 

log in

reset password

Back to
log in