JJ Grey & Mofro “Ol’ Glory”


Text: Mario Bollinger

Seit JJ Grey & Mofro als Opener in München für die Tedeschi Trucks Band spielte und ich die Band im Backstagebereich beobachten durfte, gehören die Gruppe zu meinen absoluten Favoriten. Am 23. Februar erscheint nun das 9. Album von JJ Grey & Mofro. Mir liegt ein Vorabversion vor. Es erscheint im typischen JJ Grey Design mit Bezug auf seine traditionellen und naturbezogenen Wurzeln in Florida. Auf der CD sind 12 Songs aus der Feder von JJ Grey und zum ersten Mal veröffentlicht JJ Grey unter dem Label Provogue Records bzw. der Mascot Label Group. Wenn man JJ Grey kennt, weiß man, was einen erwartet: Erdiger Soul, Blues, Südstaatenrock und Funk. Dieses Mal aber sind die Songs aber noch melodischer und gesangsbetonter als früher. Die Songs erscheinen insgesamt sehr emotionell und berühren den Zuhörer mit spiritistischen Themen genauso wie mit der Eigenpositionierung von Menschen. In „Everything is a song“ beschwört er singende Engel und in „Tic Tac Toe“ spricht er über Menschen fremd der Heimat. Überhaupt sind Heimat, Tradition und die Musik ein wichtiges Themen in seinen Songs. Die Songs sind sehr dynamisch, jeder Song hat dramaturgische Höhepunkte und Ruhephasen der Besinnung. Kaum ein Song ist unter 4:30 Minuten vollgepackt mit Dynamik. Spannend wird es, wenn JJ Greys Kumpel Derek Truck seine Slidegitarre bei „Every Minute“ einbringt. Der Song fängt ganz ruhig an, dann Dereks Einwürfe, dann die Bläser, ein Drumbreak und schon geht die Post ab. Starker Refrain und dann Dereks Solo. Das erzeugt Gänsehaut.

jjgrey klein
Aber auch die Inseln der Ruhe haben auf der CD ihren Platz: „The Hurricane“ und „The Island“ sind ruhige, betont akustische Stücke.
Easy goin‘ ist z.B. “A night to remember”- cool gespielt, Bläsersatz mit D. Marion und J. Dazey im Hintergrund und immer wieder JJ Greys intensive Stimme swingt der Song vor sich hin.
Das Album hat für mich zwei wesentliche Merkmale: Den Soul der Band und die extrem gefühlsstarke Stimme von JJ Grey. Meine Favoriten auf dem Album Ol‘ Glory sind die ausdruckstarkten Songs „Brave Lil‘ Figher“ und „Ol‘ Glory“
Ich bin sicher, dass JJ Grey & Mofro den größten Teil dieses Albums auf der Präsentationstour im März durch Europa präsentieren wird. Das Ticket ist es wert und das Album absolut empfehlenswert.
www.jjgrey.com
www.youtube.com/user/jjgreymusic
https://www.youtube.com/watch?v=j0xlugIvxcE&feature=player_embedded

Wed Mar 18 Islington Academy, London, England with Marc Broussard
Thu Mar 19 New Morning, Paris, France with Marc Broussard
Fri Mar 20 Kaufleuten Zurich, Zurich, Switzerland with Marc Broussard
Sat Mar 21 Technik Museum, Munich, Germany with Marc Broussard
Mon Mar 23 Batschkapp, Frankfurt, Germany with Marc Broussard
Tue Mar 24 Kesselhaus, Berlin, Germany with Marc Broussard
Wed Mar 25 Kulturfabrik Roth, Roth, Germany with Marc Broussard
Thu Mar 26 Rockpalast Crossroads Festival, Bonn, Germany JJ Grey & Mofro
Fri Mar 27 Paradiso Main Hall, Amsterdam, The Netherlands with Marc Broussard
Sat Mar 28 Paard van Troje (Mainhall), Den Haag, The Netherlands with Marc Broussard

log in

reset password

Back to
log in