Halbzeit beim 25. Bluesfest in Ingolstadt


Mit dem heutigen Konzert von Schorsch Hampel & Dr. Will ist die Hälfte des Programms der Ingolstädter Bluesfest überschritten. Noch bis Ende Juli kann man in Ingolstadt mehr oder weniger bekannte Bluesmusiker hören. Der Veranstalter Walter „Woidl“ Haber freut sich z.B. auf Otis Taylor. Für Walter ist Otis Taylor der entwicklungsfähigste Bluesmusiker, den er kennt. Als seine Highlight nennt Walter Haber auch Ian Siegal oder Sarah Mac Dougall. die aber bereits gespielt haben. Für die restliche Zeit sind noch im Programm:


Do, 26.06.
20.30 Uhr
THE WILD BLUESMEN feat. STEVE “Big Man” CLAYTON & PETER SCHNEIDER (GB/D)

Mo, 30.06.
20.30 Uhr
MARQUISE KNOX & BAND (USA)

Di, 01.07.
20.30 Uhr
GRANA LOUISE & THE FRENCH BLUES EXPLOSION (USA/F)

Do, 03.07.
20.30 Uhr
NO BLUES “Arabicana” (NL/Sudan/North Galilee)

Mo, 07.07.
20.30 Uhr
BIG PETE PEARSON & THE GAMBLERS (USA/I)

Do, 10.07.
20.00 Uhr
MINNIE MARKS (AUS) / LEADBELLY PROJECT (USA/D)

Mo, 14.07.
20.30 Uhr
KRISSY MATTHEWS DUO (UK)

Di, 15.07.
20.30 Uhr
PHIL BATES TRIO (UK)

Do, 17.07.
20.30 Uhr
MARTIN SCHMITT (D)

Mo, 21.07.
20.30 Uhr
LISA DOBY & Band (USA/F)

Di, 22.07.
20.30 Uhr
RYAN McGARVEY (USA)

Do, 24.07.
20.30 Uhr
ausverkauftOTIS TAYLOR & BAND

Di, 29.07.
20.30 Uhr
JEB RAULT BAND special guest: KIM CARSONS (New Orleans, USA)

Do, 31.07.
20.30 Uhr
DALLAS HODGE (ex-Canned Heat) & ANDI EGERT Band (USA/CH)

Infos unter http://www.bluesfestingolstadt.de , Tickets gibt es bei der Tickethotline Tel 0841 – 9666 800, dem  www.donaukurier.de/freizeit/ticketservice, beim Direktverkauf im DK-Office (ebenso in den Zweigstellen in Eichstätt, Beilngries, Pfaffenhofen, Schrobenhausen, Neuburg, Hilpoltstein, Wolnzach) und KKB Neue Welt


Gefällt es Dir? Teile mit Deinen Freunden!

log in

reset password

Back to
log in