The Blues Band goes Rockpalast


Interview: Mario Bollinger, Fotos: Christophe Rascle – 08 Feb 2014

Als am 19.-20. April 1980 die 6. Rockpalast-Nacht ausgestrahlt wurde, waren genau sie dabei: The Blues Band.

Und genau so startete der Abend am 8. Februar 2013 im Haberkasten in Mühldorf. Der Saal war mit ca. 280 Personen ziemlich voll und das Publikum eben genau so alt wie sie eben sind, wenn sie diesen Rockpalast von damals in der Nacht am Fernseher verbracht hätten. Die WasserPrawda hatte im Vorfeld des Konzertes die Gelegenheit, mit Dave Kelly und Gary Fletcher ein paar Worte zu wechseln, bevor sie von einem eifrigen Tourmitarbeiter zum Essen abgeschleppt wurden.

In der Vorbereitung des Gesprächs habe ich noch mal das Alter der Herren gelistet. Bis auf Gary Fletcher sind alle Musiker in den 40ern geboren und somit gute 70 Jahre alt. Optisch wirken sie überhaupt nicht wie ein Rentnerverein sondern wie drahtige Herren, die immer noch viel Spaß am Bluesspielen haben. Nur zur Erinnerung: Die Musiker der Blues Band hatten bereits vorher Erfolg und Erfahrungen mit McGuiness Flint, Manfred Manns Band, John Mayall, Alexis Korner und Jack Bruce. Somit steht hier eine der renommiertesten und erfahrensten englischen Blues Bands auf der Bühne. Jeder von den Musikern hat aber eigenen Projekte und produziert CDs, die wir später noch in der WasserPrawda rezensieren werden. Paul Jones kommentiert eine Bluessendung auf BBC 2 Radio.

Mario Bollinger – The Blues Band – Haberkasten in Mühldorf

Mario: Willkommen in Bayern und Mühldorf. Wie oft wart Ihr schon hier?

The Blues Band: ich glaube, wir waren jetzt schon zum dritten oder vierten Mal hier. Das letze Mal 2012.

Mario: Und was kennt Ihr von Bayern?

The Blues Band: Von Bayern, Euren verrückten König Ludwig II und natürlich das Bayerische Motoren Werk. (Einwurf von Gary Fletcher) Ich fahre allerdings einen Jaguar.

Mario: Was habt Ihr 2013 so getrieben und was plant Ihr für 2014?

The Blues Band: Wir machen nichts Neues und wir sind auf Tour: Das was wir seit 35 Jahren machen. Eine CD der Blues Band ist nicht vor 2015 geplant. Wir machen 60-70 Gigs mit der Blues Band.

Mario: Uns wurde berichtet, dass das Genre Blues im UK am Sterben ist und kaum noch Blues Bands verpflichtet werden. Teilt Ihr diese Erfahrung?

The Blues Band: Nein, überhaupt nicht. Wir spielen letztes Jahr in UK in großen Theatern mit 900 Besuchern pro Konzert.

Mario: Kümmert Ihr Euch um Nachwuchs?

The Blues Band – Haberkasten in Mühldorf

The Blues Band (Dave Kelly): Durchaus, so spielte zum Beispiel mein Sohn Sam am Bass auf einer Tour und das Durchschnittsalter war dann 42 Jahre.

Mario: Paul, welches Equipment benutzt Du für Deine Bluesharp?

The Blues Band (Paul): Nicht viel: Einen Fender Blues DeVille und eine Shure SM58 Mikrophon.

Mario:  Was ist für THE BLUES BAND lukrativer? CDs oder Livekonzerte machen?

The Blues Band:  Mit den CDs kann man kein Geld verdienen, da man fast alles für umsonst auf Youtube haben kann.

Mario: Das Konzert in Stuttgart war laut Tourmanagement ausverkauft. Zeichnet sich das für die ganze Tour ab?

The Blues Band: Ja

Mario: Ihr spielt seit 35 Jahren in fast unveränderte Besetzung. Was hält Euch zusammen?

The Blues Band: Wir lieben die Musik, die Kombination der Musiker funktioniert, wir spielen zusammen aber wir reisen getrennt. Außer hier in Deutschland reisen wir getrennt eine halbe Stunde vor

dem Konzert an.

Mario: Das wäre auch ein guter Tipp für die Ehe.

The Blues Band – Haberkasten in Mühldorf

The Blues Band: Laut lachend – Ziemlich wahr!

Mario: Ihr habt alle in der Vergangenheit mit Musikern wie John Mayall oder Manfred Mann gespielt. Kommen diese Kombinationen noch zusammen?

The Blues Band: Paul und Tom spielten mit Manfred Mann. Hughie Flint, unserer früherer Drummer, war bei John Mayall. Ich und Gary waren dort nicht beteiligt. Sie hatten eine Wiedergeburt mit

Manfred Mann als „Th e Manfreds“.

Mario: Die nächste Studio CD ist nicht geplant, aber was wird es stattdessen geben?

The Blues Band: Die nächste CD wird sicher kein neues Material enthalten, aber es gibt eventuell Wiederveröffentlichungen aus der TV Serie „Rock goes to College“

Mario: Verfolgt Ihr Internet, Facebook oder Internet Radio?

The Blues Band: Ja, wir machen Facebook, aber wir sind da nicht sehr aktiv, wir haben unsere Seiten im Internet und wir haben auch Facebookseiten, aber wir beschäftigen uns wenig damit. Wir sind nicht die Generation für Facebook. Wir haben unsere Tourdaten auf Facebook, wir haben unsere LIKEs und Kommentare, aber das ist es dann. Wir sind da nicht wie Oasis.

Mario: Was hören wir heute Abend?

The Blues Band: Wir machen etwas von der Rockpalast DVD. Es macht uns Spaß, die alten Sachen wieder zu treff en und ein paar neue Sachen. Wir haben außer den ersten 5 Rockpalast-Songs keine feste Setliste und wir werden sehen, passiert.

Mario: Was möchtet Ihr den gerne gefragt werden?

The Blues Band: Frag uns nach unserer Lieblingsautomarke! Gary mag Jaguar A5 und Dave fährt gerne Volvo.

Mario Bollinger – The Blues Band – Haberkasten in Mühldorf

http://www.thebluesband.net/

Das Interview erschien als Erstes am 13.2.14 als Extrakt in der Wasser-Prawda unter http://wasser-prawda.de/musik/item/the-blues-band-goes-rockpalast oder vollständig im monatlichen Wasser-Prawda Magazin 02/2014 unter http://wasser-prawda.de/images/userupload/wpmagazin2014/Nummer%2002_2014.pdf . Zum Abo bestellen geht es hier lang http://wasser-prawda.de/wasser-prawda-magazin/wasser-prawda-magazin-abonnieren

logo

log in

reset password

Back to
log in